Lehrgänge
Fort- und Weiterbildungen für Ihre berufliche Weiterentwicklung

Seit mehr als 40 Jahren ist die Kolping-Akademie München Ihr Spezialist für berufliche Qualifizierungsmaßnahmen.
« Zurück zur Übersicht

Ausbildung der Ausbilder - AdA (IHK)

in Vollzeit an 5 aufeinanderfolgenden Werktagen
Die Ausbilder im Unternehmen sind die Grundpfeiler der dualen Ausbildung. Ihnen kommt bei der Ausbildungsplanung und -durchführung eine Schlüsselrolle zu. Ihre Eignungen und Qualifikationen bestimmen die Qualität der beruflichen Ausbildung und damit auch die Zukunft des Unternehmens.

Zentrales Anliegen dieses Lehrgangs ist es, eine praxisnahe Ausbilderqualifizierung anzubieten, die die Ausbildungskräfte auf ihre neue Rolle im Rahmen einer modernen Berufsausbildung vorbereitet.

Der Lehrgang ist branchenübergreifend und bereitet die Teilnehmer intensiv und qualifiziert auf die von der IHK durchgeführte Ausbildereignungsprüfung vor.

Ihr Nutzen

Veränderungen in Arbeitsorganisation, Technik sowie bei den Voraussetzungen der Auszubildenden haben die Berufs- und Arbeitsbedingungen der Ausbildern drastisch verändert und den Druck zur Modernisierung bestehender Qualifizierungsangebote verstärkt.

Um die Ausbilder noch besser auf ihre neuen Aufgaben vorzubereiten, wurde ein zeitgemäßer, handlungsorientierter Lehrgang entwickelt, der von Vertretern aus Bildungspolitik und Bildungspraxis gemeinsam erarbeitet wurde.

Inhalt

Der Lehrgang orientiert sich an den Qualifizierungszielen der neu geordneten Berufsausbildungen sowie an den daraus resultierenden Veränderungen in den Anforderungsprofilen des Lehrpersonals.

Diese sind die

  • Förderung von Handlungskompetenz,
  • der Aufbau einer neuen Rollenkompetenz,
  • die Förderung von Methoden- und Planungskompetenzen.

Inhalt des Kompaktlehrgangs sind die folgenden Bereiche:

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen
Zielgruppe und Zulassungsvoraussetzungen

Zur Prüfung wird zugelassen, wer die fachliche Eignung zur Ausbildung im Sinne des § 30 Berufsbildungsgesetz (BBiG) nachweist. Zulassungsvoraussetzung ist in der Regel eine abgeschlossene Berufsausbildung, Ausnahmen sind jedoch möglich. Denn zugelassen wird auch, wer die übrigen Zulassungsvoraussetzungen zu einer anerkannten Fortbildungsprüfung nach §§ 53, 54 BBiG erfüllt, für die die Zulassung das Bestehen der AEVO-Prüfung voraussetzt.

Über die Zulassung zur Prüfung entscheidet die IHK. Die Anmeldung zur Prüfung bei der IHK muss spätestens acht Wochen vor dem schriftlichen Prüfungstermin über eine Onlineanmeldung, zu der Sie hier gelangen erfolgen.

Die Ansprechpartnerin für Fragen ist Frau Petra Rauh, Telefon 089 5116-531.

Prüfung

Die Anmeldung zur Prüfung bei der IHK muss spätestens acht Wochen vor dem schriftlichen Prüfungstermin über eine Onlineanmeldung, zu der Sie hier gelangen erfolgen.

Die Prüfung wird schriftlich und praktisch durchgeführt.

Nach bestandener Abschlussprüfung erhält der/die Teilnehmer/in ein Zeugnis der IHK.

Ihre Vorteile bei der Kolping-Akademie
  • Das Studienmaterial ist genau auf den Rahmenstoffplan der IHK abgestimmt. Es bildet eine umfassende Grundlage für Ihre Vorbereitung auf die IHK-Prüfung. Es entstehen für Sie keinerlei weitere Zusatzkosten für Anschaffungen von Lehrbüchern etc.!
  • Der Lehrgang ist kompakt gestaltet und konzentriert sich auf die wesentlichen Prüfungsinhalte.
  • Unsere praxis- und lehrerfahrenen Dozentinnen und Dozenten sind Fach- und Führungskräfte aus der Wirtschaft. Dies bedeutet für Sie sowohl eine optimale Vorbereitung auf die Abschlussprüfung als auch die ständige Vermittlung von unmittelbar im Beruf umsetzbarem Praxiswissen.
  • Durch interne Leistungstests und Simulationsprüfungen werden Sie optimal auf die Anforderungen der IHK-Prüfung vorbereitet.
  • Überzeugende Prüfungsergebnisse (96 % Bestehensquote) bestätigen unser
  • didaktisches Konzept.
  • Während des gesamten Lehrgangs werden Sie von den Mitarbeiterinnen der Kolping-Akademie individuell betreut und begleitet.
  • Für die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung stehen Ihnen die Dozenten auch noch nach dem Präsenzunterricht zur Verfügung.
Persönliche Beratung

Sie haben noch Fragen? Gerne beraten wir Sie persönlich und ausführlich. Rufen Sie uns an unter 089 599457-44.

  • Nummer
  • Termin
  • Preis
    • F050
    • Mo 18.09.17 - Fr 22.09.17
    • 420 €
    • Zeitpunkt Prüfung:
      schriftlich: 10.10.2017
      praktisch: ab dem 11.10.2017

      Dozent/in
      Kirsten Kemether,
      Gabi Hartisch

    • F051
    • Mo 16.10.17 - Fr 20.10.17
    • 420 €
    • Zeitpunkt Prüfung:
      schriftlich: 07.11.2017
      praktisch: ab dem 08.11.2017

      Dozent/in
      Kirsten Kemether,
      Gabi Hartisch

« Zurück zur Übersicht

Beratung

Stefanie Schulz
Fachreferentin Berufliche Weiterbildung, Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Telefon: 089 599457-44

Allgemeine Informationen

Dauer

47 UE
Montag - Donnerstag jeweils von 09:00 bis 17:30 Uhr
Freitag von 09:00 - 15:00 Uhr

Preis

400 €
inklusive Lehrgangsmaterialien und Begleitbuch

ab Programmjahr 2017/2018:
420 €
inklusive Lehrgangsmaterialien und Begleitbuch

Prüfungsgebühr der IHK: derzeit 200 €

Downloads

© 2017 Kolping-Akademie München