Lehrgänge
Fort- und Weiterbildungen für Ihre berufliche Weiterentwicklung

Seit mehr als 40 Jahren ist die Kolping-Akademie München Ihr Spezialist für berufliche Qualifizierungsmaßnahmen.
« Zurück zur Übersicht

Interne*r Qualitätsauditor*in im Sozial- und Gesundheitswesen (KA)

Modulare Ausbildung

Es werden alle erforderlichen theoretischen Grundlagen für die praktische Umsetzung eines Qualitätsmanagementsystems in Organisationen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft vermittelt.

Ihr Nutzen

In diesem Lehrgang werden alle erforderlichen theoretischen Grundlagen für die praktische Umsetzung von Überwachungs- und Zertifizierungsaudits in Organisationen des Sozial- und Gesundheitswesen vermittelt. Sie erwerben das Know-How, um interne Auditierungen in Ihrem Unternehmen qualifiziert durchzuführen:

  • Sie unterstützen damit die Wirksamkeit des QM-Systems und fördern die Qualitätsfähigkeit Ihres Unternehmens.
  • Sie stimmen Kundenanforderungen, Qualitätsstandards und organisatorische Bedingungen optimal aufeinander ab und bringen Transparenz in die Prozesse.
  • Sie vereinfachen die Arbeitsabläufe Ihrer Kollegen*innen und  Mitarbeiter*innen und nutzen die Synergieeffekte eines prozessorientierten QM-Systems.
  • Sie sind in der Lage, interne Audits zu planen und durchzuführen.

Inhalt

  • Grundlagen von Audits nach ISO 19011:2015
  • Anforderungen an Auditor*innen
  • Planung, Vorbereitung und Durchführung von internen Audits
  • Dokumentation und Nachbereitung von Audits
  • Gesprächsführung im Auditverfahren mit praktischen Übungen
  • Verbesserungspotentiale aufzeigen und vereinbaren
  • Soft Skills und Auditkniffe

Zielgruppe und Zulassungsvoraussetzungen

Mit dem modularen Konzept Qualitätsbeauftragte*r und interne*r Qualitätsauditor*in sind Fach- und Führungskräfte von Diensten und Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens angesprochen, die mit Qualitätsmanagement betraut sind oder ein QM-System künftig in die Praxis umsetzen sollen.

Für die Weiterbildung interne*r Qualitätsauditor*in im Sozial- und Gesundheitswesen (KA) wird  die Teilnahme an Modul Qualitätsbeauftragte*r im Sozial- und Gesundheitswesen (KA) oder eine vergleichbare Qualifikation vorausgesetzt.

Prüfung

Nach Bestehen der Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmenden jeweils Urkunde und Zeugnis, aus denen die Inhalte des Lehrgangs hervorgehen.

Die Prüfung wird entweder eine Abschlussklausur oder eine Projektarbeit sein.

Ihre Vorteile bei der Kolping-Akademie

  • Die Module sind kompakt und praxisorientiert gestaltet.
  • Sie lernen in kleinen Gruppen und sichern so Ihren Lernerfolg.
  • Während des gesamten Lehrgangs werden Sie von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kolping-Akademie individuell begleitet.
  • Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie eine Urkunde und ein aussagekräftiges Zertifikat.
  • Im Mittelpunkt des Lehrgangs steht der unmittelbare Bezug zur Praxis. Das pädagogische Konzept beinhaltet Lernmaterial, das die Bearbeitung erleichtert und Sie optimal auf die berufliche Praxis vorbereitet. In einem relativ kurzen Zeitraum wird aktuelles Managementwissen vermittelt. Darüber hinaus werden einzelne Themen vertieft und Anleitungen gegeben, das Gelernte im Beruf unmittelbar umzusetzen.

Hinweise


Sie erhalten 5% Rabatt auf den Gesamtbetrag bei gleichzeitiger Buchung der Angebote N063 und N064.

Persönliche Beratung

Sie haben noch Fragen? Gerne beraten wir Sie persönlich und ausführlich. Rufen Sie uns an unter 089 599457-94 oder vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin.

  • Nummer
  • Termin
  • Preis
    • N064
    • Mi 17.07.24 - Fr 19.07.24
    • 750 €
    • jeweils 09:00-17:00 Uhr

      Dozent/in
      Roman Tizki

« Zurück zur Übersicht

Beratung



Telefon: 089 599 457 - 74

Allgemeine Informationen

Dauer

3 Schulungstage
ca. 27 Unterrichtseinheiten

Preis

750 €
inkl. Lernmittel zzgl. Prüfungsgebühr 150 €, 5% Rabatt auf den Gesamtbetrag der Lehrgangskosten bei gleichzeitiger Buchung der Angebote N063 und N064

Downloads

© 2024 Kolping-Akademie München